Kooperationspartner

Um Ihnen eines der hochwertigsten Kongressprogramme präsentieren zu können arbeiten wir seit Jahren mit verschiedenen Organisationen und Verbänden der Industrie zusammen.

DGK e.V.

Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche und angewandte Kosmetik

Unsere Stärke liegt darin, dass wir uns ausschließlich wissenschaftlich orientieren. Somit können wir – neutral und unabhängig von wirtschaftlichen Erwägungen – kosmetikrelevante Themen bearbeiten und dazu Stellung nehmen.

Unsere Aktivitäten konzentrieren sich auf zwei Bereiche: zum einem die Projekte und Arbeiten der Fachgruppen und zum anderen die Organisation von Fortbildungsveranstaltungen. Hierzu gehört auch die Weiterbildung zum DGK-Kosmetikexperten und/oder zum DGK-Sicherheitsbewerter, welche inzwischen einen sehr hohen Stellenwert erlangt haben.

Unsere Ziele sind:

  • Förderung der wissenschaftlichen Forschung und Lehre sowie der technischen Entwicklung auf dem Gebiet der Kosmetik
  • Die Verbreitung der gewonnenen Erkenntnisse in öffentlichen Publikationen zum Nutzen der Allgemeinheit
  • Die offizielle Interessenwahrung der wissenschaftlichen Belange der Kosmetik unter Einschließung der öffentlichen Einrichtungen und Behörden

 

Unser Fokus beim SEPAWA Kongress 2019

Die „Scientific Conference Personal Care“ wird gemeinsam von der Fachgruppe Cosmetic Applications and Technologies (CAT) der SEPAWA und den Fachgruppen der DGK e.V. gestaltet. Ziel ist es, neue wissenschaftliche Inhalte vorzustellen und den Blick hinter das Produkt zu wagen. International anerkannte Experten gehen in den Dialog mit Besuchern des Sepawa Congresses. Ein absolutes Muss für Interessenten aus den Bereichen R&D, Rohstoff Marketing, Produktentwicklung.

GDCh e.V.

Gesellschaft deutscher Chemiker

Die Fachgruppe ist ein Netzwerk für Interessierte aus Industrie, Behörden, Hochschulen, Instituten und Medien zur Diskussion des technologischen Fortschritts bei der Weiterentwicklung von Wasch- und Reinigungsmitteln und ihrer Anwendung.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf wissenschaftsorientierten Aussagen zum nachhaltigen Nutzen für die Menschen in ihrer Umwelt.

Ein besonderes Anliegen ist der Fachgruppe die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch die Vergabe von Stipendien und Preisverleihungen (3 Förderpreise im Bereich der Grundlagenforschung und Posterpreise).

Die Fachgruppe stellt jedes Jahr auf der European Detergents Conference die wichtigsten Ergebnisse aus Wissenschaft und Anwendung von renommierten Fachleuten in Vorträgen und in Postern vor.

 

Unser Fokus beim SEPAWA Kongress 2019

In diesem Jahr liegt der Fokus der EDC mit dem Thema „Smart Approaches for Detergents in a Fast-Changing World“ auf neuartigen Methoden und Verfahren, die die Entwicklung von Wasch- und Reinigungsmitteln beschleunigen und zu tieferem Verständnis der zugrundeliegenden Mechanismen führen. Die Vielfalt der Themen reicht von der Quantenchemie über Molekulardynamik-Simulationen zur Synthese neuartiger, schaltbarer Polymere bis hin zum Protein Engineering.

TEGEWA e.V.

Verband TEGEWA – wer wir sind und was wir tun

Der Verband TEGEWA vertritt ein breites Spektrum an Herstellern chemischer Stoffe und Gemische, wie Tenside, Textil-, Leder- und Papierhilfsmittel und –farbmittel, kosmetische Rohstoffe, antimikrobielle Mittel, polymere Flockungsmittel und verwandte Produkte. Wir repräsentieren mehr als 100 Mitgliedsunternehmen aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden und arbeiten eng mit den deutschen und europäischen Dach- und Partnerorganisationen zusammen. Wir vertreten damit einen wichtigen Teil der Zulieferer für die Kosmetik- und Waschmittelindustrie, die sich alljährlich bei den SEPAWA-Tagungen trifft.

Wir wollen unseren Mitgliedern ein kompetenter Ansprechpartner in allen Belangen des von uns vertretenen Portfolios sein. Unter Einbindung der Firmen selbst möchten wir die Plattform für den vorwettbewerblichen Austausch zu Prozess- und Performance-Chemikalien bilden – mit transparenten Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten sowie einem funktionierenden Netzwerk von Experten aus Chemie- und Kundenindustrie, Wissenschaftlern und Behörden.

 

Unser Fokus beim SEPAWA Kongress 2019

Unser Vortrag anlässlich der SEPAWA 2019 wird sich hauptsächlich mit den Anforderungen, die der europäische Gesetzgeber an unsere Mitgliedsunternehmen stellt, beschäftigen – dies umfasst die europäische Chemikalienpolitik (REACH), die Kosmetikgesetzgebung, die Biozid- und Detergenzienverordnung, aber auch noch in der Entwicklung befindliche Themen wie Microplastics oder die künftige Behandlung von Polymeren unter REACH.